Rhein-Ruhr
Rhein-Ruhr

Unser Team

Lernt unsere engagierten Teammitglieder kennen

Dagmar Staubach

 

[diplomierte Yogalehrerin]

 

Ich habe eine qualifizierte 3jährige Yogaausbildung bei anerkannten Yogalehrern (Lance Schuler, Dinah Rodriques, Ronald Steiner) absolviert.

Durch weit gefächerte Fortbildungen in der Yogatherapie und langjährige Praxiserfahrung können auch Personen mit muskulären Dysbalancen oder körperlichen Beeinträchtigungen bei mir Yoga erlernen.

Mir ist es wichtig, dass Körper und Geist in der Yogapraxis zusammenarbeiten.

 

 

„Körper und Geist fordern, aber nicht überfordern. Weniger ist oft mehr!“

Gaby Schmitz

 

[Zertifizierte Yogalehrerin (BYV), Entspannungskursleiterin (BYV), Physiotherapeutin, Peter-Hess-Klangmassagepraktikerin]

 

Neben meiner langjährigen Arbeit als Physiotherapeutin habe ich eine 2- Jahres - Ausbildung zur Yogalehrerin in der Sivananda Yoga Tradition abgeschlossen.

Ich sehe in der Ausübung von Yoga eine wunderbare Möglichkeit, der Hektik des Alltags für einen Moment zu entfliehen und sich des eigenen Körpers bewusst zu werden.

Ich freue mich besonders darauf, Menschen an Yoga heranzuführen und ihnen zu zeigen, dass es auch ohne Wettbewerb immer ein Stück weiter geht.

 

 

„Yoga bedeutet Einheit und Harmonie.“

Annette Gertdenken

 

[Yogalehrtrainerin/ Hatha Yoga

Entspannungspädagogin

Heilpädagogin]

 

Ich liebe es Yoga zu unterrichten. Durch sanfte, klare Übungsabläufe wird die Beweglichkeit verbessert und ein gutes Körpergefühl entwickelt. Anspannung und Entspannung bilden die Grundlage meiner Kurse, so dass neben den Asanas auch Atemübungen (Pranayama), Entspannungstechniken und Ruhephasen den Geist und die Seele zur Ruhe kommen lassen.

Ich biete ein individuelles und auf TeilnehmerInnen abgestimmtes bodenständiges Yoga an.

 

 „Regelmäßige Yoga-Übungen helfen der Hektik des Alltags gelassen und standhaft entgegenzutreten.“

(B.K.S. Iyengar, Yogameister)

Ria Jonderko

 

[Yogalehrerin (BYV)]

 

Meine Ausbildung habe ich in der Tradition von Swami Sivananda absolviert.

Durch meine eigene Yoga Praxis und bei verschiedenen Fortbildungen bin ich mit unterschiedlichen Yoga – Traditionen und Richtungen in Berührung gekommen.

Ich möchte zeigen was Yoga ist und was Yoga sein kann, wenn Körper,  Atem und Geist zueinander finden.

Es würde mich freuen, wenn ein Funke meiner Yoga – Begeisterung auf meine Schüler überspringt.

 

"Yoga ist das Zur-Ruhe-Bringen der Gedanken im Geist."

Patañjali

Mahanjeet Matthey

 

[Kundalini Yoga-Lehrerin]

 

Über meine 2jährige Hatha Yoga Ausbildung kam ich in Berührung mit dem Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan, was eine Intitialzündung auslöste, so dass ich direkt die Ausbildung zur Kundalini Yoga Lehrerin Stufe 1 und den nachfolgenden Jahren Stufe 2 anschloss.

Ich unterrichte mit Leidenschaft dass, was ich über Yoga geschenkt bekomme: Lebensqualität, Fülle, Wachheit und die Verbindung und Treue zum eigenen Sein.

 

"Wahrheiten kann man nicht durch Beweisketten erschließen, man muss sie erproben."
[Antoine de Saint-Exupéry]

Andrea Diste

 

[Yogalehrerin]

 

Ich kam erst sehr spät zum Yoga und die erste Yoga-Stunde in einem Fitness-Studio war eine Katastrophe. Alle waren so jung und beweglich und ich kam kaum hinterher. Aber aufgeben wollte iche nicht und dann, irgendwann, ganz allmählich waren die Anderen auf ihren Matten völlig egal. Irgendetwas war in mir passiert, es hatte klick gemacht und ich war ganz bei mir. Von dieser Stunde an, war Yoga aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken und wurde zu meiner großen Liebe, sodass ich sogar den Schritt zu einer Ausbildung (American Yoga Alliance) gewagt habe. Yoga ist das Beste, was mir je passieren konnte und ich bin glücklich diese Liebe mit dir teilen zu können.

 

„In Yoga findest du Kraft und Stärke, um mit schwierigen Situationen gelassener umzugehen.“

Volker Smit

Teg Ransher

 

[Kundalini Yoga-Lehrer]

 

Seit ich vor etwa 5 Jahren dem Kundalini-Yoga nach Yogi Bhajan begegnet bin, lässt es mich nicht mehr los und ich entschloss mich bald Lehrer für Kundalini-Yoga zu werden. Für mich ist diese Variante des Yoga ideal, weil sie die körperlichen Übungen harmonisch mit Meditation und dem chanten von Mantras verbindet. Alles in Allem eine tolle Möglichkeit, meinen intensiven Alltag als Lehrer an einer Gesamtschule um eine ausgleichende Facette zu bereichern. Ich habe hier einen riesigen Schatz entdecken dürfen, den ich liebend gerne in meinem Unterricht einbringe und teile.

 

„Wir sind nicht menschliche Wesen, die eine spirituelle Erfahrung machen, sondern spirituelle Wesen, die eine Erfahrung als Mensch machen.“ (Yogi Bhajan)

Marion Klein

 

[Zertifizierte Yogalehrerin]
 
Seit 2005 bin ich begeisterte Yogaübende. Daraufhin habe ich später eine qualifizierte 600 Stunden Ausbildung zur Definite Yogalehrerin absolviert und hatte auch Aufenthalte in Indien.

 

 
Definite Yoga baut weitgehend auf der Tradition von B.K.S. Iyengar auf.
 
Es wird großer Wert auf eine präzise Ausrichtung gelegt. Du wirst an deine Grenzen geführt um dort zu arbeiten und sie auszuweiten. Das gilt sowohl für Beweglichkeit, Kraft, Kraftausdauer und Balance als auch für die innere Haltung.
Die nach innen gerichtete Aufmerksamkeit schafft einen ruhigen Geist.
 
Individueller Hilfsmitteleinsatz ermöglicht es auch Anfängern oder Teilnehmerinnen mit körperlichen Einschränkungen gleichermaßen wie Fortgeschritte die Haltungen einzunehmen. Jeder arbeitet in seinem Tempo.
 
 
"Beim Lernen von Yogahaltungen geht es nicht darum eine Haltung zu meistern. Es geht darum die Haltung zu nutzen um sich selbst zu verstehen und zu verwandeln."  (B.K.S. Iyengar)

Anja Weinberger

 

[Qigong-Lehrerin]


Vor ca. 15 Jahren kam ich in Kontakt mit den Übungen des Qigong und nahm bei mehreren Lehrern Unterricht. Die heilsame Wirkung dieser sanften Bewegungsabläufe begeisterte mich letztendlich so sehr, dass ich mich für eine dreijährige Ausbildung zum Qigong-Übungsleiter entschied.

Für mich ist Qigong eine gute Möglichkeit in unserer schnelllebigen Zeit zu körperlicher und seelischer Balance zu finden.

 

„Zunächst ist der Körper wie Eis im Frühling, während man praktiziert, schmilzt das Eis, und es beginnt zu strömen … Während des Praktizierens beginnt ein angenehmes Gefühl des Lebendigseins.“
(Jiao G. 1988)

Dorothee Wermelinghoff

 

[Yogalehrerin/Yogatherapeutin, Entspannungstrainerin, Ayurveda-Masseurin, Reiki Meisterin]

 

Vor über 20 Jahren entdeckte ich meine Leidenschaft für Yoga. Yoga als sanfte und bewusste Bewegungs- und Atemschule ist gerade in unserer rastlosen Zeit ein hilfreiches Instrument, um innerlich ausgeglichen, in Harmonie und sich seiner selbst bewusst zu bleiben oder wieder zu werden.

 

„ Worte reichen nicht aus. Man muss Yoga selbst erfahren“ ( B.K.S. Iyengar)

 

Bianca Schiemann 
 
[Zertifizierte Lu Jong-Lehrerin]
 
Die 5 Elemente-Praxis des Lu Jong übe ich nun bereits über 12 Jahre (fast) täglich. Erst im Mai 2021 hörte ich auf meine innere Stimme und begann die Lu Jong-Lehrer-Ausbildung im Gesundheitshaus in Malmsheim. In den 230 Stunden meiner Ausbildung habe ich die Praxis des Lu Jong sehr intensiv kennen lernen dürfen und neben den 5 Elementen nun auch die Übungen für die Beweglichkeit, Organe und Befindlichkeiten praktiziert. 
Mein Körper ist durch die regelmäßige Praxis der jahrtausendealten tibetischen Bewegungslehre widerstandsfähiger geworden. Ich kann rasch mein inneres Gleichgewicht wiederherstellen und fühle mich im Körper und Geiste fitter und beweglicher. Mit seinen leicht erlernbaren und fließenden Bewegungen ist Lu Jong geeignet für Menschen aller Alters- und Fitnessklassen. Es ist mir eine große Freude und Anliegen dies nun auch weitergeben zu dürfen.
 
„Mögen die Übungen des Lu Jong das Leiden der Menschen verringern.“ Tulku Lama Lobsang Rinpoche

Daria Pariwar

 

[Yoga-Lehrerin]

 

Yoga begleitet seit 1998 mein Leben, wobei nicht nur die physische Übungspraxis einen wunderbaren Effekt auf die Beweglichkeit und das Körperempfinden hat, sondern auch der unablässige Gedankenstrom kommt in den Haltungen zunehmend zur Ruhe. Patanjali, dessen Schriften als Ursprung des Yoga gelten, hat dies bereits vor 2000 Jahren in seinen Texten auf den Punkt gebracht: Der ruhelose Strudel des Denkens (citta vritti) wird durch den Weg des Yoga in Zaum gehalten. 

In meinen Kursen ist es mir wichtig, mit den Übenden verschiedene klassiche Yogahaltungen einzunehmen und diese präzise aufzubauen. Wenn die Beherrschung gängiger Asanas (ruhende Körperstellungen) erreicht ist, verknüpfe ich diese gerne in Flows miteinander. Wir kräftigen bei dieser Körperarbeit nicht nur unsere Muskulatur, sondern trainieren auch unsere Ausdauer und Konzentration.

 

Yoga ist mein Weg mich mit dem Leben verbundener zu fühlen, anzukommen, glücklicher zu sein - in diesem Sinne: DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY.

Einige unserer Yogalehrerinnen und -lehrer sind zertifiziert, so dass für euch die Möglichkeit besteht, die Beiträge teilweise durch eure Krankenkasse zurückerstatten zu lassen.

Fragt hierzu bitte bei der Krankenkasse nach - und auch wir beraten euch gerne.

Hinterlasst bitte gerne eine Rezension bei Google, damit wir wissen, was wir verbessern oder beibehalten können.

Informationen über Yogakurse,  Workshops und Seminare unter:

 

Tel.: 02041 - 7778788